Daytona Kaufberatung

Hier Umfragen zu aktuellen Themen oder zu Bikes stellen!
Antworten

Topic author
Lenell
Warmfahrer
Warmfahrer
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Aug 2016, 11:55
Vorname: David
Daytonafarbe: Caspian Blue
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Daytona Kaufberatung

Beitrag von Lenell » Di 23. Jun 2020, 14:06

Hallöchen,
ich bin relativ neu im Forum, da ich mir zur nächten Saison eine Daytona besorgen möchte mit gelegentlichen Rennstreckeneinsätzen und da ich gesehen habe, dass es viele hier im Forum gibt, die ihre Daytona über den Kreisel hetzen, dachte ich, ich frage mal nach was es so an Erfahrungen mit diesem Motorrad auf der Rennstrecke gibt bzw ob eher gut oder eher weniger geeignet. Ein Kollege, der mitseiner R6 regelmäßig auf der Rennstrecke unterwegs ist, hat mir davon abgeraten, da es ein Exot sei und vieles kaputt gehen würde, da er auch schon mitbekommen, wie ein Bekannter mehrmals die Daytona auseinander hatte. Ist es wirklich ein so stark anfälliges Motorrad für die Rennstrecke?
Ich würde mich sehr über Antworten freuen,

Vielen lieben Dank schonmal.

MfG
David
Benutzeravatar

Joersch
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter
Beiträge: 55
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:39
Vorname: Joerg
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Joersch » Di 23. Jun 2020, 16:54

Hallo David,

Ich kenne einige Daytonafahrer, die ihr Schätzchen über den Kringel scheuchen.
Wirklich viele und große Defekte habe ich noch keine erlebt.
Ein bisschen Pflege natürlich vorausgesetzt.

Dein Kollege wird mit seiner R6 blass werden, wenn du ihn mit der kraftvollen Daytona überholst.
Das ist ein geiles Mopped, welches für die Rennstrecke gebaut ist.
Schau nach einer mit wenig Km und hab Spaß damit.

Grüße Joersch
Benutzeravatar

Oliver
Daytonator
Daytonator
Beiträge: 4060
Registriert: Do 6. Mär 2008, 15:47
Daytonafarbe: SE Black
Wohnort: Triumph Land
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Oliver » Di 23. Jun 2020, 17:03

Kinderkrankheiten sind bekannt. Kannst Vorsorgen.Auch auch mit den jüngeren Daytonas wurden es immer weniger Problemchen.
Alles relativ.
Sonst hätte man in der Moto2 bestimmt nicht die Motoren genommen. Weizen1
Sei kritisch - fahr britisch!
Benutzeravatar

Oliver
Daytonator
Daytonator
Beiträge: 4060
Registriert: Do 6. Mär 2008, 15:47
Daytonafarbe: SE Black
Wohnort: Triumph Land
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Oliver » Di 23. Jun 2020, 17:12

Sei kritisch - fahr britisch!

Topic author
Lenell
Warmfahrer
Warmfahrer
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Aug 2016, 11:55
Vorname: David
Daytonafarbe: Caspian Blue
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Lenell » Di 23. Jun 2020, 22:41

Gibt es hier im forum iwo so ne Art Auflistung mit den Kinderkrankheiten?
Also bei mir wird es dann wohl auch "nur" für die erste Daytona reichen! Denke ich werde bei der Daytona bleiben und mich da nicht durcheinander bringen lassen😅ich steh einfach auf das Bike😍und etwas Schrauben kriege ich auch hin😉
Benutzeravatar

Joersch
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter
Beiträge: 55
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:39
Vorname: Joerg
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Joersch » Di 30. Jun 2020, 12:49

Lenell hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 22:41
Gibt es hier im forum iwo so ne Art Auflistung mit den Kinderkrankheiten?
Also bei mir wird es dann wohl auch "nur" für die erste Daytona reichen! Denke ich werde bei der Daytona bleiben und mich da nicht durcheinander bringen lassen😅ich steh einfach auf das Bike😍und etwas Schrauben kriege ich auch hin😉

Ja, gibt es.
Ich finde sie aktuell aber auch nicht.
In dem Thread ging es um nötige/sinnvolle Änderungen für die Rennstrecke.

Vielleicht hat ja jemand eine Info, wo das zu finden ist.
Ich schaue später auch nochmal.

Grüße Joersch
Benutzeravatar

Joersch
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter
Beiträge: 55
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:39
Vorname: Joerg
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Joersch » Di 30. Jun 2020, 13:00

Schau mal hier, da steht das wichtigste drin:

www.daytona675.de/viewtopic.php?f=1&t=18357&p=224416&hilit=Umbauten#p224416

www.daytona675.de/viewtopic.php?f=1&t= ... en#p224416

Grüße Joersch
Benutzeravatar

Joersch
Angststreifenvernichter
Angststreifenvernichter
Beiträge: 55
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 08:39
Vorname: Joerg
Daytonafarbe: Eigene Kreation
Modellreihe: Bj. 06-08
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Joersch » Di 30. Jun 2020, 13:07

Der Direktlink funzt leider nicht. Und den Beitrag kann ich auch nicht mehr bearbeiten, um ihn wieder zu entfernen.
Wie kann ich mit dem Tablett links einsetzen, die ich direkt anklicken kann ?
Benutzeravatar

Synthetic
Moderator
Moderator
Beiträge: 5245
Registriert: Do 2. Aug 2007, 14:21
Vorname: Fabian
Daytonafarbe: Graphite
Modellreihe: Bj. 06-08
Wohnort: Frauenfeld
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Daytona Kaufberatung

Beitrag von Synthetic » Di 30. Jun 2020, 14:36

Hi und herzlich willkommen.

Kaufberatungen findest du im Tipps & Tricks Unterforum

viewforum.php?f=17

Grundsätzlich funktionieren alle Baujahre super auf der Renne. Nach dem Öl muss du vor allem bei den älteren regelmässig schauen. Bin mit meiner alten Dame mit über 50.000km ab und an auch noch dort zu finden und sie hat mich noch nie im Stich gelassen.

Wenn es das Budget hergibt und die Optik passt, schau dich nach einem 13er Model um, da gibt es noch weniger Probleme.
Wenn dir nachts die Eichel brennt, morgens die Daytona rennt! Bild
Antworten